Umweltplanung 
 
Planung: Fortschreibung Landschaftsplan Neu-Ulm
Zeitraum: 2000 bis 2007
Auftraggeber:  Stadt Neu-Ulm (Bayern)
Neu-Ulm

Begleitend zur Fortschreibung des Flächennutzungsplanes der Stadt Neu-Ulm wurde der bestehende Landschaftsplan inhaltlich und methodisch weiterentwickelt. Der Planungsraum umfasst die Gemarkung von Neu-Ulm mit einer Gesamtfläche von 8.094 ha.

In der Bestandsanalyse wurden die Grundlagen hinsichtlich zukünftiger Fragestellungen der Raumplanung aktualisiert. Im Vorfeld des „Dialog 2015 - Wege einer verantwortungsvollen bürgerschaftlich getragenen Stadtentwicklung in Neu-Ulm bis 2015" wurde ein landschaftsplanerische Leitbild konzipiert sowie ein priorisiertes Zielkonzept abgeleitet.

Das Maßnahmenkonzept umfasst neben Vorschlägen für Schutzgebietsausweisungen spezifische Maßnahmen- und Flächenvorschläge zum Erhalt und Pflege sowie zur Entwicklung von Boden, Natur und Landschaft.

[ZURÜCK]
LANDSCHAFTSÖKOLOGIE + PLANUNG
Bruns, Stotz & Gräßle Partnerschaft