Umweltplanung 
 
Planung: Landschaftspflegerischer Begleitplan Neubau der B 14 zw. Winnenden und Backnang – nördlicher Bauabschnitt
Zeitraum: 2001 bis 2005
Auftraggeber:  Regierungspräsidium Stuttgart (Baden-Württemberg)
B14

Der nördliche Bauabschnitt der Bundesstraße 14 zwischen Winnenden und Backnang umfasst den Abschnitt zwischen Nellmersbach und Backnang. Bedingt durch die rd. 7,6 km lange Ausbaustrecke, besteht ein umfangreicher Flächenbedarf des Straßenbauvorhabens.

Das Planungsgebiet charakterisiert sich durch ertragreiche Lößlehmflächen, die von grünlandgenutzten Bachtälern und Streuobstbeständen unterbrochen sind. Insbesondere diese Gebiete stellen für Flora und Fauna bedeutende Lebensräume dar.

Im Zuge der Konfliktanalyse wurde, nach Berücksichtigung von Vermeidung- bzw. Minimierungsmaßnahmen, ein erheblicher  Eingriffsumfang ermittelt, der durch ein Bündel von spezifischen Maßnahmen im naturschutzrechtlichen Sinne kompensiert wird.

[ZURÜCK]
LANDSCHAFTSÖKOLOGIE + PLANUNG
Bruns, Stotz & Gräßle Partnerschaft